Parkapartments am Belvedere

Ein Meisterwerk modernen Wohnens

Architekt: Renzo Piano Building Workshop (RPBW) / NMPB Architekten ZT GmbH
Bauherr: SIGNA
Jahr: 2018 – 2019
Bildrechte: SIGNA

SIGNA baut PARKAPARTMENTS AM BELVEDERE und Hotel Andaz Am Belvedere Vienna nach Plänen von Pritzker-Preisträger Renzo Piano

PARKAPARTMENTS AM BELVEDERE

Renzo Piano, dessen Handschrift sich durch das gesamte Projekt hindurchzieht, hat ein bis ins kleinste Detail geplantes Gebäudekonzept entworfen. Eine einzigartige Säulenkonstruktion hebt die Gebäude in eine Höhe von rund acht Metern und verschafft den Bewohnerinnen und Bewohnern auf diese Weise einen traumhaften Ausblick über die Dächer von Wien. Insgesamt entstehen über 340 Wohnungen ab einer Größe von 46 m2, davon 23 Selection Apartments. Alle verfügen über Terrasse, Balkon oder Loggia und eine moderne Ausstattung. Durch die vielfältigen Grundrisse und Wohnungsgrößen adressieren die Parkapartments unterschiedliche Lebensentwürfe, Familienkonstellationen und Altersgruppen und eignen sich sowohl als Eigenheim als auch als Wohninvestment.

Die Türme der PARKAPARTMENTS AM BELVEDERE und ihre Säulenkonstruktion sind durch den Standort inspiriert und diesem geschuldet. In den Säulen werden die Stämme der Bäume rings um das grüne Quartier aufgegriffen. Der Schweizergarten und der Schlosspark von Schloss Belvedere finden sich in den Streben wieder. Über diese optischen Kriterien heben die Säulen die Gebäude um mehrere Meter über das Straßenniveau. Selbst in den untersten Etagen fällt der Blick so auf die grünen Baumkronen, die gleichzeitig als natürlicher Schallschutz dienen.

SIGNA hatte das Projekt Mitte 2014 erworben. „Mit den PARKAPARTMENTS AM BELVEDERE sind wir erstmals auch in die sehr attraktive Asset-Klasse „hochwertiger Wohnbau“ eingestiegen und verwirklichen auf diesem, zwar herausfordernden, nichts desto trotz vielversprechenden, innerstädtischen Entwicklungsgebiet ein Wohnbauprojekt in bester Lage direkt am und mit Blick auf den etwa acht Hektar großen Park im Arsenal“, erklärt Christoph Stadlhuber, Geschäftsführer der SIGNA Prime Selection. „Mit Renzo Piano haben wir einen der international renommiertesten Architekten an Bord. Der Pritzker-Preisträger ist für das Landmark-Building „The Shard“ / London Bridge Tower bekannt und zeichnet auch für die Gestaltung des Potsdamer Platzes in Berlin sowie des New York Times Building verantwortlich.“
Die PARKAPARTMENTS AM BELVEDERE sind das erste Projekt von Renzo Piano Building Workshop in Österreich – in Zusammenarbeit mit dem Wiener Büro NMPB Architekten (Sascha Bradic, Manfred Nehrer, Herbert Pohl).

Fassade als einender Link

Die NMPB-Partner sind unter anderem überzeugt davon, dass „die hausübergreifend einheitliche Fassadengestaltung wesentlich zur formalen Einheit des Entwurfs beiträgt.“ Und weiter: „Im Raster leicht variierend zieht sich die Keramikfassade in gleicher Ausbildung über die Hotel- und Wohngebäude und materialisiert neben der Eigenständigkeit des Projekts auch dessen generellen Anspruch an hochwertige Qualität. Gleichzeitig vermittelt sie zwischen dem historischen Erscheinungsbild des Arsenals und den Glasfassaden des Erste Campus.“

Hotel Andaz Am Belvedere Vienna

SIGNA und ein Tochterunternehmen der Hyatt Hotels Corporation (NYSE:H) realisieren in einem 50:50-Joint Venture das Hotel Andaz Am Belvedere Vienna. Das Hotel befindet sich gegenüber dem architektonisch ebenfalls herausragenden 21er-Haus (Architekt Adolf Krischanitz) und dem Schweizergarten, neben den Parkapartments Am Belvedere. Das Projekt, das bis zum Frühjahr 2019 fertig gestellt wird, wurde ebenfalls von Stararchitekt und Pritzker Preisträger Renzo Piano entworfen. Für das Interior Design des Hotels zeichnen Claudio Carbone und Gabriel Kacerovsky verantwortlich.
Andaz Am Belvedere Vienna wird 300 Zimmer, einen 2.200 m² großen Konferenzbereich inklusive 700 m² Ballsaal aufweisen und wird in zwei Baukörpern angeordnet, die mit verschachtelten Brücken miteinander verbunden sein und sich im Erdgeschoß eine großzügige Lobby teilen werden. Ein großer Fitnessbereich im 4. und eine atemberaubende Skybar im 16. Obergeschoß auf 60 Metern Höhe werden die Hotelgäste durch ihre Funktionalität und ihren wunderschönen Ausblick begeistern.

Fakten

Adresse

Arsenalstraße 10 – 16

A-1100 Wien

Fläche

Grundstück: ca. 10.000 m2

Wohneinheiten: 346

Zimmer / Wohnung: 2 – 6

Zimmer Hotel: 300

Architektur

Renzo Piano Building Workshop (RPBW)

NMPB Architekten ZT GmbH

Chronologie

Übernahme Projekt durch SIGNA: 2014

Baubeginn: 02 / 2016

Fertigstellung

Wohnungen: 2018

Hotel: Anfang 2019

Galerie


Projektpartner

Pflegewohnhaus Donaustadt
Orbi Tower