TrIIIple

Dreimal Hundert plus Vierzig

Architekt: Henke Schreieck Architekten ZT GmbH
Projektentwicklung / Bauherr: ARE Development und Soravia Group
Bildrechte: Soravia Group / ZOOM VP.at

Life-Work-Balance in Gebäudeform komplettiert TownTown Vienna

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Stadtteil TownTown errichten die SORAVIA Group und die ARE Development nach Plänen des Architekturbüros Henke Schreieck das Hochhaus-Ensemble TrIIIple. Dieses besteht aus drei im Dialog zueinander stehenden Türmen mit je rund 100 Metern Höhe sowie einem rund 40 Meter hohen Büroturm. Das Projekt mit einer Nutzfläche von rund 72.000 Quadratmetern wird am Standort des ehemaligen, bereits abgerissenen Zollamts realisiert.

Direkt am Donaukanal entstehen mit TrIIIple rund 500 Eigentums-, Miet- und Vorsorgewohnungen sowie um die 12.000 Quadratmeter Bürofläche an einem sehr attraktiven Standort Wiens. Das Projekt bietet einen optimalen Mix aus Wohn-, Arbeits- und Lebensraum.
TrIIIple bietet durch seine innerstädtische Lage eine optimale Verbindung zum Stadtzentrum und zum Flughafen sowie einen direkten Zugang zum Donaukanal und eine „eigene“ U3 -Station.

Großzügige, üppig begrünte Freiflächen und umfangreiche Serviceleistungen, wie beispielsweise Rooftop Pool, Concierge Service, Salon mit Bibliothek, Gemeinschaftsterrassen, eine Eventküche sowie eine Barbecue Lounge runden das Angebot dieses einzigartigen Immobilienprojekts – Gesamtinvestitions-summe rund 260 Millionen Euro – ab.

Städtebaulicher Vertrag

Die Investitionen in die sozialen Infrastrukturmaßnahmen betragen insgesamt 10 Millionen Euro und wurden im städtebaulichen Vertrag mit der Stadt Wien definiert. So wird ein Kindergarten in der zweigeschoßigen Sockelzone von TrIIIple eingerichtet und massiv in die Erweiterung der Schule in der nahen Dietrichgasse investiert. Die stadträumliche Situation wird durch ein entsprechendes Verkehrskonzept deutlich verbessert. Die Überplattung der A4 kurz nach der Stadionbrücke mittels einer Lärmschutzgalerie ermöglicht eine neue, öffentlich zugängliche Freifläche und einen barrierefreien Zugang zum Treppelweg entlang des Donaukanals, der damit näher an die Stadt rückt.
Der Baubeginn ist für Herbst 2017 geplant, die Fertigstellung des kompletten Ensembles für das Jahr 2020.

Fakten


Adresse

Schnirchgasse 9 – 9A

A-1030 Wien

Flächen & Mengen

BGF: ca. 95.000 m2

davon Bürofläche: ca. 12.000 m2

Wohnungen: ca. 500

Höhe der Türme: ca. 100 m

Architektur

Henke Schreieck Architekten ZT GmbH

Chronologie

Wettbewerb: 2012

Abriss Zollamtsgebäude: 2016

Baubeginn TrIIIple: 2017

Fertigstellung gesamt: 2020

Galerie


Projektpartner

Future Base
Smart Campus